Lichtinstallationen.com

Archiv für den Bereich ‘artCLUBBING’

Clubinstallation Bad Angel, München

Für den Münchner Club BAD ANGEL realisierte Lichtinstallationen.com in Zusammenarbeit mit ArtClubbing eine Rundum-LED-Illumination.

Sämtliche Wände, die Tanzfläche, die Kastendecke, die Bar und diverse dekorative Elemente wurden in die Konzeption einbezogen und leuchten jetzt ausgehend von einer zentralen Steuereinheit.

Die einfache Bedienbarkeit der verschiedenen Lichtstimmungen waren Voraussetzung für die Programmierung der Lichsteuerung seitens Lichtinstallationen.com.

HypZert Messestand 2011

Der Messestand auf der EXPOREAL-Messe, München, 4.-6. Oktober 2011, wurde von Lichtinstallationen.com in Zusammenarbeit mit artCLUBBING optimiert und gestalterisch überarbeitet.
Der Messestand „Valuers Corner“ wurde zu einer Art öffentlichem Platz in London (durch Wegweiser, Print- und Video-Inszenierung). Veredelt wurde der Stand durch punktuelle und inszenierte Beleuchtung sowie den Einsatz der artCLUBBING-LED-Platten.
Eine umlaufende Videoprojektion mit urbanen Panorama- Videos diente als zusätzlicher Eye-Catcher, verstärkte die Wirkung der „Valuers Corner“ und gab im Obergeschoss des Busses das Gefühl durch London oder andere wirtschaftsrelevante Städte zu reisen.
Insgesamt wurde durch eine gezielte Ausleuchtung des Standes ein warmes, angenehmes und hochwertiges Ambiente erreicht.
Eingesetzt wurden 3 Projektoren, welche mit einem durchgehenden Videosignal bespielt werden. Als Zuspieler diente ein Medienserver/Laptop.

Der Messestand auf der EXPOREAL-Messe, München, 4.-6. Oktober 2011, wurde von Lichtinstallationen.com in Zusammenarbeit mit artCLUBBING optimiert und gestalterisch überarbeitet.

Der Messestand „Valuers Corner“ wurde zu einer Art öffentlichem Platz in London (durch Wegweiser, Print- und Video-Inszenierung). Veredelt wurde der Stand durch punktuelle und inszenierte Beleuchtung sowie den Einsatz der artCLUBBING-LED-Platten. Eine umlaufende Videoprojektion mit urbanen Panorama- Videos diente als zusätzlicher Eye-Catcher, verstärkte die Wirkung der „Valuers Corner“ und gab im Obergeschoss des Busses das Gefühl durch London oder andere wirtschaftsrelevante Städte zu reisen. Insgesamt wurde durch eine gezielte Ausleuchtung des Standes ein warmes, angenehmes und hochwertiges Ambiente erreicht.

Eingesetzt wurden 3 Projektoren, welche mit einem durchgehenden Videosignal bespielt werden. Als Zuspieler diente ein Medienserver/Laptop.

LED Programmierung

artCLUBBING macht Jugendarbeit -

im Jugendhaus “MultiKulti” wurde durch artCLUBBING ein neuer Tanzboden installiert. Raus mit den alten Stromfresser-Glühbirnen und rein mit 32 hochmodernen TRAXON 4×4PXL boards mit jeweils 16 einzelansteuerbaren LEDs. Das lohnt sich, den der Stromverbrauch konnte gleich mal auf weniger als ein 10tel reduziert werden.

Gesteuert wird das Ganze über die Software e:cue und eine e:cue fader unit, programmiert von Lichtinstallationen.com


Der Boden soll in Zukunft auch noch durch einige Spiel- und Lernprogramme erweitert werden und ist natürlich eine tolle Plattform und Nährboden für zukünftige Licht- und Videokünstler.

MultiKulti

vvvv und Modul8 im Museum

Wir durften mit und für artCLUBBING im Dezember auf mehr als 250 Quadratmeter Fläche des Neubaus im Leopold-Hoesch-Museum in Düren projizieren. Realisiert wurde dies mit einer Triplehead2Go und lediglich 3 Projektoren.

Die Installation von Swen Seyerlen und Benjamin Jantzen konnte vor Ort kontrolliert, verändert und gesteuert werden. 
Mittels ihrer “Tatort”-Software (Modul8 und vvvv) rekonstruieren sie, wie zwei Balistiker, ihre Umgebung .

 installation at museum of modern art düren1

Surround Mapping

2nd_floor_mapping

In einem kleinen Workshop in den artCLUBBING studios wurden drei Projektoren so kombiniert, das sie den Raum aus verschiedenen Richtungen ausleuchten. Eine grafische Linie zieht sich durch alle Perspektiven und definierte Rahmen wirken wie Fenster zu einer virtuellen Welt.

Jugendkirche Düren

“Nacht der offenen Kirchen 2009 /Jugendkirche” in der Christuskirche in Düren 04.09.09

Wie im letzten Jahr unterstützt und inszeniert artCLUBBING auch dieses Jahr wieder die Jugendkirche der ev. Gemeinde in der Christuskirche in Düren während der „Nacht der offenen Kirchen“.

Hier verschmelzen Musik, Tanz und Graffiti mit unserer exklusiven Beleuchtung geplant durch André Platz, sowie einer Installationen auf den Altar aus der Hand des Videokünstlers Swen Seyerlen zu einem fantastischen Gesamtbild und nehmen den Besucher mit auf eine beeindruckende Reise durch zeitgenössische Kunst und Kultur. Die Kirche in einem neuen, leuchtenden Gewand erleben.

Jugendkirche_1109